Markiert: Schwellenländer

Anhaltend hohe Aktienmarktvolatilität

Die globale Konjunkturdynamik hat sich seit dem Jahreswechsel abgeschwächt, das Wachstum bleibt allerdings über Trend. Wir erwarten ein durch steigende Unternehmensgewinne längerfristig freundliches Aktienmarktumfeld, allerdings in einem Umfeld nachhaltig hoher Volatilität. Auf Grund der von den USA ausgehenden Handelsstreitigkeiten sowie der geldpolitischen Straffung durch das Federal Reserve und…
Weiterlesen

US-Dollar First

Die Kombination von expansiver Fiskalpolitik mit restriktiver Geldpolitik ist ein erprobtes Rezept für die Aufwertung einer Währung. Derzeit sehen wir diese Kombination in den USA. Es sollte deshalb nicht überraschen, dass der US-Dollar steigt. Er wird von stärkerem Wachstum und höheren Zinsen begünstigt. Hinzu kommt seine Funktion als…
Weiterlesen

Unruhige Zeiten für die Aktienmärkte

Die globale Konjunkturdynamik – mit der gewichtigen Ausnahme der USA – hat sich zuletzt abgeschwächt. Dazu kommen Verwerfungen an verschiedenen Schwellenländermärkten und jüngst die politischen Entwicklungen in Italien, die Spekulationen eines erneuten Aufflammens der Eurozonenkrise befeuern. In der Folge gestaltet sich das Umfeld für die Aktienmärkte zumindest aus…
Weiterlesen