EZB lässt sich zu viel Zeit

Mit dem stärker werdenden Aufschwung sind in der Eurozone Deflationsgefahren verschwunden. Trotzdem ist eine Beschleunigung der Inflation noch nicht sichtbar. Die EZB kann sich deshalb Zeit für die Normalisierung ihrer Politik lassen und den langsamen Ausstieg aus QE wie geplant erst zum Jahresende anstreben. Danach sollte die Zinserhöhungsphase…
Weiterlesen

Ein Kronprinz braucht Kohle – wird der Ölpreis steigen?

Der saudische Kronprinz braucht höhere Öleinnahmen, um sich als Herrscher etablieren zu können. Angesichts nachhaltiger Überkapazitäten der globalen Ölindustrie und fallender Produktionskosten gibt es keinen Spielraum für viel höhere Preise. Er sollte bereit sein, das Kartell der Opec plus 11 anderer Staaten mit seiner Bereitschaft zur Kürzung der…
Weiterlesen

Wird die US-Fed die nächste Rezession auslösen?

Fed erhöht Zinsen, obwohl Inflation niedrig bleibt Das FOMC der US-Fed hat im Juni die Zielrate für die Fed Funds um weitere 25bp auf 100-125bp erhöht.  Überraschend war, dass die Projektion weiterer Zinserhöhungen bestätigt wurde, obwohl die Inflation wieder rückläufig ist und deutlich unter das 2%-Ziel gefallen ist….
Weiterlesen

Hohe Verschuldung verlangt nach anhaltend tiefen realen Renditen

DDie US-Zentralbank Federal Reserve hat auf ihrer jüngsten Sitzung die Leitzinsen um 25 Basispunkte erhöht und weitere Zinserhöhungen sowie eine Reduktion ihrer Bilanz in Aussicht gestellt. Aber wir sollten uns nicht täuschen lassen: Ähnliche geldpolitische Maßnahmen anderer wichtiger Zentralbanken sind so bald nicht zu erwarten. Und die Renditen…
Weiterlesen