Markiert: Zinspolitik

Fed will Zinsen weiter erhöhen – werden Dollar aufwerten, Zinskurve invertieren und Aktien fallen?

Die amerikanische Notenbank scheint fest entschlossen, die Zinsen weiter kräftig erhöhen zu wollen, obwohl in den USA die Löhne trotz extrem niedriger Arbeitslosigkeit unverändert nur moderat steigen und kein Inflationsdruck zu identifizieren ist, der das Inflationsziel von 2% gefährden könnte. Wir sehen mit jeder kommenden Zinserhöhung ein zunehmendes…
Weiterlesen

Rentenstrategie unter Druck aus Italien

An den Rentenmärkten ist derzeit guter Rat teuer – die Eskalation der politischen Situation in Italien hat alle für alle Rentenmarktsegmente zu den typischen Risk-on/Risk-off Mustern geführt und – zumindest temporär – alle strategischen Positionierungen ins Leere laufen lassen. Nachdem die neue Regierung in Italien nun im Amt…
Weiterlesen

Aktienmarktausblick: Freundlich aber volatiler

Die auf Grund der globalen Wachstumserholung deutlich steigenden Unternehmensgewinne dürften die Aktienmärkte mittelfristig unterstützen. Allerdings führt eine zunehmende Anzahl von Zentralbanken ihre geldpolitische Akkommodierung langsam zurück und die Anleiherenditen dürften mit Blick auf 2019 ansteigen. Dies wiederum dürfte ausgehend von den USA auf die Aktienmarktbewertungen drücken. In den…
Weiterlesen

Quo vadis, Fed? – Auch Zinssenkung denkbar!

Quo vadis, Fed? – Auch Zinssenkung denkbar!

Das FOMC der amerikanischen Notenbank hat am 21. September die Tür für eine Zinserhöhung noch in diesem Jahr weiter geöffnet. Gleichzeitig signalisieren ihre neuen Makro- und Zinsprojektionen eindeutig „dovishe“ Signale. Es überrascht deshalb nicht, dass der Geldmarkt von einer Zinserhöhung nicht überzeugt ist. Aktuell wird dessen Wahrscheinlichkeit auf…
Weiterlesen