Markiert: Assetkäufe EZB

EZB lässt sich zu viel Zeit

Mit dem stärker werdenden Aufschwung sind in der Eurozone Deflationsgefahren verschwunden. Trotzdem ist eine Beschleunigung der Inflation noch nicht sichtbar. Die EZB kann sich deshalb Zeit für die Normalisierung ihrer Politik lassen und den langsamen Ausstieg aus QE wie geplant erst zum Jahresende anstreben. Danach sollte die Zinserhöhungsphase…
Weiterlesen

Einstieg in den Ausstieg: Das Ende der ultralockeren EZB Geldpolitik naht

Die EZB hat an ihrer letzten Sitzung vor knapp zwei Wochen zwar wie erwartet ihre Geldpolitik unverändert belassen und auch die Forward Guidance („Der EZB-Rat geht weiterhin davon aus, dass die EZB-Leitzinsen für längere Zeit und weit über den Zeithorizont des Nettoerwerbs von Vermögenswerten hinaus auf dem aktuellen…
Weiterlesen

EZB bleibt aktienfreundlich

EZB bleibt aktienfreundlich

Die EZB hat ihr Kaufprogramm um neun Monate verlängert. Präsident Draghi hat versichert, dass sie die Wirtschaft noch mehrere Jahre unterstützen wird. Die Kombination aus anziehender Inflation, moderatem aber steigendem Wachstum und anhaltend expansiver Geldpolitik sollte europäische Risikoaktiva unterstützen. Darüber hinaus wird der Dax im internationalen Vergleich auf historisch…
Weiterlesen

Die EZB Entscheidung – nicht so hawkish wie es scheint

Die EZB Entscheidung – nicht so hawkish wie es scheint

Die EZB hat an ihrer Sitzung gestern keine geldpolitischen Entscheidungen getroffen. Die Märkte haben mit steigenden Anleiherenditen und fallen Aktienkursen reagiert. Zur Einordnung der Bedeutung dieser EZB Sitzung und ihrer Auswirkungen gilt es zu berücksichtigen, dass die Erwartungshaltung im Vorfeld sehr hoch war und eine große Mehrheit der…
Weiterlesen