Die in dieser Rubrik vorgestellten Beiträge und Artikel informieren über unsere Einschätzung hinsichtlich verschiedener Währungen und sind somit Grundlage für die Investmentstrategie in unseren Mandaten. Lesen Sie hier mehr über unser Leistungsangebot oder sprechen Sie Herrn Pfändler direkt an.

Geldpolitische Entwicklungen in den USA belasten die Schwellenländerwährungen

Der Euro hat ggü. dem US-Dollar zuletzt ordentlich an Wert eingebüßt. Dies ist jedoch Ausdruck einer neugefundenen Dollarstärke und nicht einer Euro-Schwäche. Der US-Dollar wird von anhaltendem über dem Trend liegenden Wachstum, einer steigenden Inflation und in der Folge zunehmenden Zinserhöhungserwartungen sowie einer rückläufigen US-Dollar Liquidität auf Grund…
Weiterlesen

US-Sanktionen lassen Rubel (ab-)rollen

Im Zuge der erweiterten Sanktionen der US-Regierung sind der Rubel sowie russische Finanzassets unter starken Abgabedruck geraten. In der Tat haben die jüngsten Sanktionen eine neue Qualität hinsichtlich der finanziellen Auswirkungen auf betroffene Unternehmen. Dennoch sind wir der Meinung, dass das russische Finanzsystem stabil genug ist und ausreichend Reserven…
Weiterlesen

Renminbi-Bonds mit attraktiver Rendite

Renminbi-Bonds, insbesondere Anleihen von erstklassigen westlichen Firmen, bieten eine attraktive Ertragsperspektive. Die Devisenkurspolitik Chinas legt großen Wert auf einen stabilen Trend des Renminbi-Außenwertes mit einer leichten Aufwertungstendenz. Die Renditen haben bereits ein zyklisches Hoch erreicht (AAA Corporate Bonds bei 5%)  und könnten dieses Jahr leicht fallen.    Kurs…
Weiterlesen

Rubelbonds mit Potenzial für Outperformance

In Emerging Markets gibt es nur noch wenige Märkte mit attraktiven Carry. Die meisten Länder mit (noch) relativ hohen Renditen weisen ausgeprägte politische Unsicherheit auf und leiden gerade deshalb an volatilen Devisenkursen. Russland ist in unserer Einschätzung unter den Emerging Markets einer der Kandidaten mit einer Chance für…
Weiterlesen