Expert

Dr. Eckhard Schulte

Leiter Portfoliomanagement & Vorstand Dr. Eckhard Schulte

Dr. Schulte ist Vorstandsvorsitzender und Gründungspartner von MainSky. Er verantwortet seit Gründung der Gesellschaft 2001 den Bereich Portfoliomanagement.

Dr. Schulte ist ausgewiesener Experte für makroökonomische Analysen und den Rentenbereich. Vor der Gründung von MainSky war er bei Dresdner Kleinwort Wasserstein, der Investmentbank der ehemaligen Dresdner Bank für Anleihenstrategien und volkswirtschaftliche Analyse zuständig. Zuvor hat er bei der japanischen 'Industrial Bank of Japan' als Chief Econmomist & Fixed Income Analyst insbesondere asiatische Investoren beraten. Dabei hat er längere Zeit in Tokio verbracht. Dr. Schulte hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Mainz studiert und anschließend am Forschungsinstitut für Wirtschaftspolitik e.V. promoviert.

Zur MainSky Profilseite Kontakt aufnehmen

Rentenmärkte im Zeichen der ‚Normalisierungspolitik‘

Die Rentenmärkte sollten in 2018 von den Bemühungen der ‚großen‘ Zentralbanken um eine (weitere) Normalisierung der Geldpolitik gekennzeichnet sein. Trotz unverändert niedriger Inflation wird die Geldpolitik weniger expansiv werden. Die US- Fed sollte im März eine weitere Zinserhöhung vornehmen, aber auch die EZB wird im ersten Halbjahr signalisieren,…
Weiterlesen

Keine Angst vor neuen Hochs

Die MainSky Portfolioausrichtung ist weiterhin durch eine deutliche Aktienübergewichtung gekennzeichnet. Treiber der Aktienmarktperformance bleibt die positive Gewinnentwicklung, welche Folge des starken globalen Wachstum bei gleichzeitig geringem Lohndruck ist. Zudem bleibt die Geldpolitik in Europa und Japan in den nächsten Monaten äußerst unterstützend. Auf der Rentenseite ist der Ausblick…
Weiterlesen

Thomas Hopf übernimmt zum 1. Januar 2018 die Leitung des Vertriebs bei MainSky Asset Management AG

Herr Thomas Hopf übernimmt zum 1. Januar 2018 die Leitung des Vertriebs bei MainSky Asset Management AG in Frankfurt. Thomas Hopf kommt von AXA Investment Managers, wo er mehr als 13 Jahre den institutionellen Vertrieb in Deutschland mit Banken, Multi Manager, und Family Offices maßgeblich mit aufgebaut hat….
Weiterlesen

MiFID II: MainSky übernimmt Research-Kosten

MainSky wird die anfallenden Kosten für Research, welche unter die MiFID II-Regelung fallen, vollständig tragen. Auch wenn bei MainSky der Fokus auf der Erstellung von eigenem Research liegt, greift die Gesellschaft ebenfalls auf externes Research zu, um optimale Ergebnisse für die Portfolien zu erreichen. „Die hierbei anfallenden Kosten…
Weiterlesen